News / Aktuelles

Oktober 2015

Grundsteinlegung im Anscharpark

Aus dem ehemaligen Marinelazarett wird sich ein modernes Wohnquartier entwickeln. Damit geht die Zeit, während der das Gelände des Anscharparks brach lag, endgültig zu Ende. Doch nun geht es zügig voran. Die Planung der neun neuen Wohngebäude richtet sich an den Vorgaben des Denkmalschutzes aus. Ihre Größe und Lage fügt sich harmonisch in die Umgebung ein, alte Sichtachsen und Wegverläufe werden beibehalten, Funktionales, wie beispielsweise Stellplätze für Pkw und Fahrräder, wird aus dem Sichtfeld in die Tiefgarage verlegt. Gleichzeitig entsprechen die Wohnungen modernsten Standards hinsichtlich Energieeinsparung und Umweltschutz. Ihre Grundrisse reichen von der 1,5 Zimmer-Wohnung für den Ein-Personen-Haushalt bis zu 4 Zimmern für die große Familie. Im Anscharpark entstehen ausschließlich Mietwohnungen, fast ein Drittel als öffentlich geförderter Wohnungsbau. Vermieter einer Wohnung ist diejenige Genossenschaft, die Eigentümer der jeweiligen Wohnanlage.