News / Aktuelles

März 2017

Mit alten T-Shirts Menschen helfen!

Fast schon eine Tradition: Seit mittlerweile sieben Jahren lassen die Kieler Wohnungsbaugenossenschaften Baugenossenschaft Mittelholstein eG (bgm), Wohnungsbau-Genossenschaft Kiel-Ost eG, Wankendorfer Baugenossenschaft für Schleswig-Holstein eG, WOGE Wohnungs-Genossenschaft Kiel eG und Baugenossenschaft »HANSA« eG auf ihren Grundstücken in Kiel, Kronshagen, Rendsburg und Büdelsdorf Altkleidercontainer aufstellen.

Die gesammelte Kleidung wird regelmäßig von einem Hamburger Textilrecycling-Unternehmen abgeholt, sortiert und weiterverwertet. Was noch tragbar ist, wird in Second-Hand-Läden weiterverkauft, nicht mehr brauchbare Kleidung zu Dämmstoffen oder Putzlappen verarbeitet.Die Genossenschaften spenden die Erlöse aus der Bereitstellung von Containerstellplätzen jedes Jahr an Institutionen im gemeinnützigen oder karitativen Bereich.

„Im letzten Jahr sind wieder 16 000 Euro zusammengekommen“, freute sich bgm-Vorstand Wilfried Pahl. „Wir entscheiden gemeinsam, was mit dem Geld passiert. Neben Projekten aus der Entwicklungshilfe sollen vor allem Kinder und lokale Initiativen davon profitieren.“ Jeweils 4 000 Euro erhielten der Förderverein Mach MITTAG e. V., der Kindern aus einkommensschwachen Familien ein warmes Mittagessen finanziert, das Projekt KLEE der hospiz-initiative kiel e.v, das Kinder lebensbedrohlich erkrankter Eltern und deren Familien betreut, der Verein Kieler Jugenderholung e.V., der das Ostsee-Jugenddorf Falckenstein betreibt, und die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V., die in Asien, Afrika und Südamerika Projekte zu Verbesserungen der wohnlichen und hygienischen Verhältnisse fördert. Im Rahmen der offiziellen Spendenübergabe in der Kieler Geschäftsstelle der bgm berichteten die Vertreter der Institutionen eindrucksvoll von ihrer Arbeit und der geplanten Verwendung der Gelder.

Die Vorstandsmitglieder Sven Auen (WOGE), Heinz-Willi Krüger (Hansa), Wilfried Pahl (bgm) und Dr. Ulrik Schlenz (Wankendorfer) überreichten den durch T-Shirts symbolisierten Spendenbetrag.

Wir sind Kulturerbe

Die Genossenschaftsidee ist Immaterielles Kulturerbe der Menschheit. Diese Entscheidung hat das Internationale Komitee zur Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO am 30.11.2016 in Addis Abeba bekannt gegeben.

>> weitere Infos