News / Aktuelles

2012

Was ist ein QR-Code?

Überall sind sie nun zu sehen, diese geheimnisvollen Pixel-Quadrate namens QR-Code. QR steht für „Quick Response“ – das ist englisch und bedeutet „Schnelle Antwort“. Per internetfähigem Foto-Handy mit passender Lesesoftware kann der 2-dimensionale Code gelesen und entschlüsselt werden und ermöglicht so einen schnellen Zugriff auf die enthaltenen Informationen.


Der Code besteht aus einer quadratischen Matrix (=Punkteschema) aus schwarzen und weißen Punkten, die die kodierten Daten binär (d. h. im Zweiersystem) darstellen. Die Matrix bietet viel Speicherplatz. In das kleine Quadrat passen rund 4.000 alphanumerische Zeichen (Buchstaben, Zahlen, Sonderzeichen).


Die spezielle Markierung in drei der vier Ecken gibt dem Lesegerät die Orientierung vor. Der Inhalt besteht meist aus Text, aber auch die Bereitstellung von Weblinks, Kontaktdaten, E-Mail und SMS, Geo-Daten und Telefonnummern ist möglich. Eine spezielle automatische Fehlerkorrektur bewirkt, dass die QR-Codes auch dann noch gelesen werden können, wenn sie teilweise verschmutzt oder zerstört sind.


Wir haben den Punkte-Code in unsere Imageanzeige eingefügt und mit einem Weblink auf unsere Internetseite versehen, um Interessierten einen schnellen Zugriff auf unsere Homepage zu ermöglichen. Auf der Startseite unserer Homepage haben wir einen Code platziert, mit dessen Hilfe Handynutzer unsere Kontaktdaten in ihren Kontakteordner ziehen können.